Skip to main content

31. Mai / 1. Juni 24

31. Mai / 1. Juni 24

31. Mai / 1. Juni 24

31. Mai / 1. Juni 24

lokal & divers

Das Festival unterstützt lokale Künstler*innen und bietet ihnen eine Plattform. Das Unterhaltungs- und Konzertprogramm setzt sich aus unterschiedlichen Stil- und Genrerichtungen zusammen, um möglichst allen ein harmonisches Festivalerlebnis zu bieten.

nachhaltig

Das Ahoi Festival Buochs lebt die Nachhaltigkeit und bezieht die Konsumgüter so regional wie möglich. Durch das Arbeiten mit Mehrwegbechern wird die Abfallmenge minimal gehalten. Leiste auch du deinen Beitrag und helfe das Festivalgelände sauber zu halten.

freier Eintritt

Das ganze Areal ist für alle kostenlos zugänglich, was ein erschwingliches Festivalerlebnis ermöglicht.

Aus
«Buochser Summerfäscht»
wird «AHOI»

Renaming/Rebranding

In einem Rebranding haben wir uns mit Unterstützung von Pius Bucher vom Namen «Buochser Summerfäscht» getrennt und treten frisch mit dem Namen “AHOI” auf. Ziel war es, zeitgemässe Werte zu integrieren und die Festqualität zunehmend zu erhöhen. Es soll ein Fest für alle sein. Dies jedoch ohne die Wurzeln unserer Traditionen zu vernachlässigen. Ein «Summerfäscht» kann theoretisch überall stattfinden, wobei der alte Name aus Sicht des OK der einzigartigen Lokalität zu wenig Rechnung trug. Der neue Name «AHOI» widerspiegelt die malerische Landschaft an der Buochser Seepromenade besser, denn “AHOI“ wird bei Seefahrern seit je her als Grussformel verwendet. Wir freuen uns, alle Besuchenden aller Alters- und Kulturschichten am Festwochenende am Buochser Seebecken begrüssen zu dürfen.

Inspiriert vom faszinierenden Wappen von Buochs, mit seinen drei wellenförmigen Symbolen, entsprang die kreative Energie für das neue Logo. Tief in den Gezeiten der Geschichte verborgen, erhob sich ein geheimnisvoller Oktopus, dessen Kopf von sanften Wellen des Vierwaldstättersees geformt wurde.

Dieser Oktopus, ein Wächter der marinen Traditionen entfaltet seine Arme in alle Richtungen, um die Vielfalt der Künste und Kulturen zu umarmen. In den Tentakeln des Oktopus spiegelt sich die Vielseitigkeit der Festivalinhalte wieder – Kulinarik, Kunst & Kultur, die das AHOI zu einem farbenfrohen Ereignis machen. Die Verbindung zwischen dem Wappen von Buochs und dem Festivallogo wurde zu einem Symbol der Einheit, in dem die Vergangenheit in der Gegenwart weiterlebt und sich in einem Fest der Kreativität manifestiert.

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Kultur&Kulinarik

Das junge OK setzt auf Regionalität und auf ein ausgewogenes Programm. Die Festwirtschaft wird von lokalen Vereinen und Organisationen betrieben. Wie die Migros so schön sagen würde: „Us dä Region, fir d’Region“.

Philipp AndermattOK Mitglied

Festgehaltene Augenblicke enthüllen die Freude und Verbundenheit, die die Festivalatmosphäre am besten ausmachen, und lassen uns am Zauber dieses unvergesslichen Erlebnisses teilhaben.

Arno ZimmermannOK Mitglied

Das junge OK setzt auf Regionalität und auf ein ausgewogenes Programm. Die Festwirtschaft wird von lokalen Vereinen und Organisationen betrieben. Wie die Migros so schön sagen würde: „Us dä Region, fir d’Region“.

Philipp AndermattOK Mitglied

Festgehaltene Augenblicke enthüllen die Freude und Verbundenheit, die die Festivalatmosphäre am besten ausmachen, und lassen uns am Zauber dieses unvergesslichen Erlebnisses teilhaben.

Arno ZimmermannOK Mitglied
Close Menu

31. Mai & 1. Juni 24

© 2024 AHOI – Festival Buochs